Datenschutz

Datenschutzerklärung

CHAT GmbH & Co. KG

§1 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverar- beitung durch:

CHAT GmbH & Co. KG, Südbahnhofstraße 7, 37213 Witzenhausen

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Webseiten und online-Messe-Dienstleistungen.

Die Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauf- tragten ist nicht erforderlich. Ansprechpartner in Daten- schutzangelegenheit ist die Geschäftsführung.

§ 2 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

§ 2a Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser auto- matisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in ei- nem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automa- tisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer- URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Pro- viders.

    Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungs- aufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unse- rer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität so- wie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhe- bung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

    Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung.

    § 2b Bei Anmeldung für unseren Newsletter

    Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aus- drücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail- Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu

    übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

    Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestä- tigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse sen- den, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, wird Ihre An- meldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, spei- chern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient allein dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um ei- nen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

    Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist die E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer wird zu einer Personalisierung des Newsletters verwendet. Auch diese Daten werden bei Widerruf vollständig gelöscht. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereit- gestellten Link erklären.

    § 2c Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

    Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formu- lar Kontakt aufzunehmen. Dabei werden von uns je nach Art und Zweck der Anfrage bzw. des Kontaktformulars unterschiedliche Pflichtangaben angefordert.

    Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Anfrage und einer Kontaktauf- nahme freiwillig mitteilen. Felder mit Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. Welche Daten erhoben wer- den, ist aus den Eingabeformularen ersichtlich.

    Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktauf- nahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilli- gung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

    Soweit Sie bereits Kunde sind und eine Anfrage im Rah- men des Vertragsverhältnisses stellen, verwenden wie die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (notwendig zur Vertragserfüllung) zur Be- arbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Bearbei- tung der Anfrage oder Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen ge- löscht.

    § 3 Auftrag/Vertragsschluss

    Wenn Sie mit uns einen Vertrag über unsere Leistungen schließen, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Ausführung des Vertrags notwendig sind

    Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können;
  • um Leistung erbringen zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;

    Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Vertragserfüllung.

    Die für Ausführung von uns erhobenen personen-bezo- genen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung ver- pflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO einge- willigt haben.

    § 4 Weitergabe von Daten

    Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung aufge- führten Zwecken findet nicht statt.

    Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aus- drückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwie- gendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtwei- tergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflich- tung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsver- hältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

    § 5 Hosting

    Zur Erbringung unserer Leistungen und dem Bereithal- ten des Onlineangebots bedienen wir uns auch Dienst- leistern, die die technische Infrastruktur bereitstellen.

    Mit unseren Dienstleistern haben wir, soweit erforderlich, einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Nut- zern unserer Leistung sind die relevanten Dienstleister als Vorlieferant bekannt gemacht.

    § 6 Cookies

    Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei han- delt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automa- tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät kei- nen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informa- tionen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies be- deutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kennt- nis von Ihrer Identität erhalten.

    Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nut- zung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestal- ten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

    Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die ge- nannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Inte- ressen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die von uns eingesetzten Cookies sind zur Funktion unserer Webseite erforderlich und wir benötigen dafür keine Einwilligung.

    Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Coo- kies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funkti- onen unserer Website nutzen können.

    § 7 Social Media

    Wir haben Seiten in den sozialen Netzwerken. Auch dar- über informieren wir Kunden und Interessenten über un- sere Leistungen. Ebenso kann auch dort eine einfache Kommunikation über unsere Leistungen erfolgen. Es gelten dort die jeweiligen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der Betreiber der Plattform.

    Daten, die uns Kunden, Interessenten und Nutzer dort übermitteln, können im Rahmen der Maßgabe dieser Da- tenschutzerklärung ebenso von uns verarbeitet werden. Die Verarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) und unserem berechtigten In- teresse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

    § 8 Datenschutz für unsere Facebookseite

    Wir unterhalten Seiten in den sozialen Netzwerken. Auch darüber informieren wir Kunden und Interessenten über unsere Leistungen. Es kann dort eine einfache Kommu- nikation über unsere Leistungen erfolgen. Es gelten dort die jeweilen Geschäftsbedingungen und Datenschutz- richtlinien der Betreiber der Plattformen.

    Daten, die uns Kunden, Interessenten, Webseitenbesu- cher und Nutzer dort übermitteln, können im Rahmen der Maßgabe dieser Datenschutzinformation ebenso von uns verarbeitet werden. Die Verarbeitung basiert auf Ih- rer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) oder unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

    Für der Verarbeitung der Daten auf der Plattform face- book sind wir grundsätzlich mit dem Anbieter gemeinsam verantwortlich. Mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abge- schlossen worden, die Sie hier abrufen können:

    https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing

    https://www.facebook.com/legal/terms/page_control- ler_addendum

    Facebook Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung ge- mäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

    Hinsichtlich der Darstellung der Verarbeitung und der Wi- derspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben des jeweili- gen Betreibers des Netzwerks. Die Datenschutzerklä- rung von Facebook finden Sie hier: https://www.face- book.com/privacy/explanation

    Zweck der Datenverarbeitung auf unserer facebook- Fanpage ist die Information über unsere Produkte und Leistungen, sowie die Möglichkeit der Nutzer zielgerich- tet mit uns in Interaktion treten zu können. Zudem dient die Datenverarbeitung dem Marketing und Reichweiten- messung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkeh- render Besucher. Rechtsgrundlage für die Datenverar- beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Datenschutzinformationen zu Facebookseiten können hier abgerufen werden: https://www.facebook.com/le- gal/terms/information_about_page_insights_data

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nut- zern auf System außerhalb der Europäischen Union ver- arbeitet werden. Facebook hat sich unter dem Privacy Shield zertifiziert und hat sich damit verpflichtet, die Da- tenschutzstandards der EU einzuhalten. Mehr dazu fin- den Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/pri- vacyshield

    § 9 online-Messe

    Zur Durchführung von online-Messen und digitalen Events nutzen wir die Dienstleistungen der EXPO-IP GmbH, Robert-Bosch-Str. 7, 64293 Darmstadt.

    Die online-Veranstaltung wird über die Systeme des An- bieters durchgeführt, der die technische Infrastruktur für das online-Event bereitstellt. Er ist unsere digitale Mes- sehalle.

    Datenschutzerklärung der EXPO-IP GmbH: https://www.expo-ip.com/datenschutzhinweis/

    Grundsätze der Datenverarbeitung in der EXPO-IP GmbH: https://www.expo-ip.com/grundsaetze-der-da- tenverarbeitung/

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Zusammenarbeit mit der EXPO-IP GmbH erfolgt auf Ba- sis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertrages über die Teilnahme an ei- nem Event oder Veranstaltung.

    Die Übertragung der personenbezogenen Daten an die XING SE erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO aus dem Interesse die EXPO-IP GmbH mit der technischen Durchführung des Events zu beauftragen.

    § 10 Video-Konferenz

    Im Rahmen unserer online-Messe ermöglichen wir die Nutzung eines Videokonferenzsystems für Aussteller, Besucher und Referenten. Dabei setzen wir das Tool

    „Zoom“ ein. „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Com- munications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

    Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Da- tenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

    Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

  • Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Te- lefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn

    „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)

  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optio- nal), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware- Informationen
  • Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Vi- deo-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A- Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online- Meeting-Chats.
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehen- den und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbin- dungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts ge- speichert werden.
  • Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen.

    Insoweit werden die von Ihnen gemachten Textein- gaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ an- zuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermög- lichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endge- räts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Appli- kationen abschalten bzw. stummstellen.

    Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den

    „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest An- gaben zu Ihrem Namen machen.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ ist Art. 6 Abs. 1 lit.

    b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Ver- tragsbeziehungen durchgeführt werden.

    Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

    „Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbe- zogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auf- tragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anfor- derungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

    Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch die „Privacy Shield“-Zertifizierung der Zoom Video Communications, Inc., zum anderen aber auch durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert.

    § 11 Terminkalender

    Zur Terminplanung innerhalb der online-Messe setzen wir eTermin ein. Dies ist ein Dienst der eTermin GmbH, Im Wiesengrund 8, 8304 Wallisellen, Schweiz.

    Das Tool dient der Vereinbarung von Terminen zwischen Ausstellern und Besuchern, um eine individuelle Kom- munikation zeitlich festzulegen.

    Es werden dabei die vom Nutzer eingegebenen Daten (Dies sind regelmäßig Namen, E-Mail-Adresse, Telefon- nummer) sowie Datum, Uhrzeit und Kommunikations- weg des Termins gespeichert.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Ter- minplan ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

    Die Datenschutzerklärung der eTermin GmbH ist unter dem folgenden Link abrufbar: https://www.eter- min.net/online-terminbuchung-datenschutz

    § 12 XING-Events

    Innerhalb unseres Angebotes binden wir Funktionen und Inhalte des Dienstes XING, angeboten durch die XING SE, Dammtorstraße 29 – 32, 20354 Hamburg, Deutsch- land, ein.

    Dazu gehört insbesondere die Funktion zur Buchung von Events und Veranstaltungen. Sofern die Nutzer Mitglie- der der Plattform XING sind, kann die XING SE die Nut- zung der Funktion den dortigen Profilen der Nutzer zu- ordnen. Des Weiteren wird schon mit Aufruf des XING- Events-Ticketshops die IP-Adresse des Nutzers an die XING SE übermittelt.

    Datenschutzerklärung von XING: https://pri- vacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf un- serer Website erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.

    b) DSGVO zur Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertra- ges über die Teilnahme an einem Event oder Veranstal- tung.

    Die Übertragung der personenbezogenen Daten an die XING SE erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO aus dem Interesse die XING SE mit der Organi- sation und der Zahlungsabwicklung von Workshops oder Events zu beauftragen.

    § 13 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewer- bungsverfahren

    Wir erheben und verarbeiten personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewer- bungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elekt- ronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewer- bungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, bei- spielsweise per E-Mail an uns übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der ge- setzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstel- lungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekannt- gabe der Absageentscheidung von uns gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in ei- nem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehand- lungsgesetz (AGG).

    Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO soweit dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig ist. Wird kein Anstellungsvertrag abgeschlossen erfolgt die Verarbei- tung der Daten auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

    § 14 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Re- gistrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Da- ten können Sie jederzeit abändern lassen. Sofern Sie auf die digitale Bereitstellung der Daten verzichten möchte teilt er uns dies mit.

    Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, so- weit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

    § 15 Betroffenenrechte

  • Sie haben das Recht:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlan- gen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personen- bezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden o- der werden, die geplante Speicherdauer, das Beste- hen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Ein- schränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Her- kunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automati- sierten Entscheidungsfindung einschließlich Profi- ling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu de- ren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichti- gung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu ver- langen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Infor- mation, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflich- tung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Ver- arbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu ver- langen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Da- ten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Gel- tendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbei- tung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbe- hörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Auf- enthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Un- ternehmenssitzes wenden.

§ 16 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbei- tung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Di- rektwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein ge- nerelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer be- sonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchs- recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die oben in dieser Belehrung angegebene E-Mail-Adresse.

§ 17 Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das ver- breitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbin- dung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel han- delt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zu- rück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der ge- schlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungs- weise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Da- ten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Un- sere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Kategorien
  • Keine Kategorien
We Are Social!

Fictum, deserunt mollit anim laborum astutumque! Gallia est omnis divisa in partes.

[icon icon=fa-facebook boxed=yes link=#] [icon icon=fa-twitter boxed=yes link=#] [icon icon=fa-instagram boxed=yes link=#] [icon icon=fa-pinterest boxed=yes link=#]

Ads
Event Search
Latest Posts